Die Regensburgerin Maren Kock lief auf Rang 15.

EM Kock KiefnerFotoZürich, 17. August 2014 (leichtathletik.de) - Maren Kock (LG Telis Finanz Regensburg) schwamm lange Zeit im Feld mit. Als es zum Ende des Rennens schneller wurde, konnte die 24-Jährige nicht folgen und fand auch nicht so recht ihren Rhythmus. Als 15. (16:04,60 min) positionierte sich die Deutsche Meisterin über 1.500 Meter immerhin zwei Ränge weiter vorne als vor zwei Jahren in Helsinki (Finnland). Maren Kock zum Wettkampf: "Ich verstehe es nicht. Das war eigentlich mein Rennen, so wie ich es mir erwünscht hatte und so wie wir es auch vermutet hatten. Es war sehr, sehr langsam, so dass ich hinten raus meine Spurtqualitäten hätte nutzen können. Nach vier Kilometern war ein Tempowechsel drin. Da bin ich total verkrampft vom Oberkörper her. Die Beine wollten dann irgendwie auch nicht mehr." Hier geht's weiter auf leichtathletik.de ...

e-max.it: your social media marketing partner

Newstelegramm

Löningen, 11.03.17
Deutsche Crossmeisterschaften
Ausschreibung


Sindelfingen, 25.-26.02.17
Deutsche U20-Hallenmeisterschaften + Winterwurf
Ausschreibung


Kemmern, 19.02.17
Bayerische Cross-Meisterschaften
Ergebnisse
Vorschau
Göstl-Fotos


Leipzig, 18.-19.02.17
Deutsche Hallenmeisterschaften M/F
Ergebnisse
Vorschau
1500m Männer
3000m Frauen
1500m Frauen
3000m Männer


Berlin, 10.02.17
ISTAF Indoor
Ergebnisse


Berlin, 31.-31.12.06
Silvesterlauf Berlin
Webseite
Ergebnisse
Bericht


Weitere Ergebnisse in der  Ergebnisrubrik...

rssfacebooktwitter_button

offizieller Ausrüster der
LG Telis Finanz