Anna Plinke, Franzi Reng, Jonas Koller und Tim Englbrecht siegen in Ingolstadt

Koller1 Cross-Meet-IN14 KiefnerfotoIngolstadt, 8. November 2014 (orv) –  Es war angerichtet auf der bewährten Crossstrecke der Deutschen Meisterschaften 2009, als der erste Startschuss zum Ingolstädter Cross Meet-IN fiel. Die Regensburger Telis-Laufarmada nutzte bei herrlichem Spätherbstwetter die guten Bedingungen, um einerseits wieder etwas Rennluft zu schnuppern, andererseits eine gute Trainingseinheit abzuliefern. Bis auf die Jugendlichen bat Telis-Chefcoach Kurt Ring seine Schützlinge dabei zur Doppeleinheit. Zuerst über die 3,3km der Mittelstrecke und fünf Minuten später über die 7km der Langstrecke. Dabei holten sich Anna Plinke auf der Langstrecke der Frauen, Franzi Reng bei den Mädels der U20 über 3,3km, Tim Englbrecht bei den U18-Jungs auf der gleichen Distanz und Jonas Koller auf der Langstrecke der Männer die Klassensiege.



PlinkeAnna Cross-Meet-IN14 KiefnerfotoDass sie auf der schnelleren Mittelstrecke nur wenig Siegchancen angesichts der in Ingolstadt vertretenen Laufprominenz um EM-Teilnehmer Martin Grau (Höchstadt) und dem ehemaligen Deutschen Crossmeister Tobias Gröbl (LG Zusam) haben würden, war ihnen, bar jeglicher Tempoarbeit im Vorfeld, ziemlich klar. Die Favoriten hatten dann aber auch nicht die Nase vorn. Völlig überraschend gewann der Höchstädter U23-Junior Konstantin Wedl das Ding. Zumindest Jonas Koller und LG-Neuzugang Tim Ramdane Cherif (noch SCC Berlin) konnten lange Anschluss an die Spitzengruppe halten, ließen es aber, den Zweitstart schon vor Augen, auf der Zielgeraden mit Platz fünf für den Neu-Regensburger und sechs für Jonas Koller gut sein. Nacheinander trudelten dann die Telis-Läufer Felix Plinke (7.), Simon Boch (9.), und Jonas Beck (10.) im Sekundenabstand, aber schon deutlichen Abstand zu Koller ein.

 

Reng Cross-Meet-IN14 KiefnerfotoFranzi Reng lieferte etwas dahinter der amtierenden Bayerischen Crossmeisterin und Zehnten der Cross-DM Dominica Weiß (SV Amberg) ein heißes Duell und gewann sicher die U20-Wertung, knapp vor der Frauen-Zweiten Anna Plinke. Vierte und Fünfte wurden die beiden Telis-Läuferinnen Nina Kunz und Aurora Holopainen, eine Austauschstudentin aus Finnland. Die noch der U16 angehörende Eva Schien belegte im stark besetzten U18er-Feld Platz vier. Anna Plinke hielt sich dann auf den 7km der Langstrecke schadlos und gewann hoch überlegen vor ihrer Teamkollegin Nina Kunz und Marcela Loza Hilares (ATSV Kallmünz), die zudem souverän die W45 vor den beiden SWC-lerinnen Susanne Schmidt und Birgit Hierl gewann. Einen weiteren Seniorensieg fuhr Carl Hierl (SWC) in der M45 ein. Julia Liedl vom gleichen Club belegte beim Crosssprint über 600m Platz drei.

 

Englbrecht-Boch Cross-Meet-IN14 KiefnerfotoDer wohl spannendste Wettbewerb fand auf der Langstrecke der Männer statt, wo sich der Münchner Johann Hillebrand, die beiden Regensburger Jonas Koller und Tim Ramdane Cherif, sowie der Ingolstädter Portugiese Miguel Ribeiro rundenlang bekriegten und am Ende Jonas Koller sich doch noch deutlich vor seinem Athletenhaus-Mitbewohner und dem Ingolstädter durchsetzen konnte. Auf den Plätzen 5, 6, 8, und 9 folgte dann die übrige Telis-Armada mit Felix Plinke, Jonas Beck, Max Sperl und Jonas Fischer. Für Jonas Koller und Tim Ramdane Cherif geht’s jetzt am kommenden Samstag zur Cross-EM-Ausscheidung für die U23 nach Metz/Frankreich. Beide müssen in einem europäisch bereinigten Männerfeld unter die besten Zwölf kommen, um Anfang Dezember wie schon im letzten Jahr diesmal in Bulgarien dabei zu sein.

 

Newstelegramm

Samorin/SK, 10.12.17
Crosslauf Europameisterschaften
Live-Ergebnisse
Livestream und Liveergebnisse


Regensburg, 03.12.17
Intersport-Tahedl-Nikolauslauf
Ergebnisse
Ergebnisse Staffel
Göstl Fotos


Valencia/E, 19.11.17
Valencia Marathon
Ergebnisse


Berlin, 31.-31.12.06
Silvesterlauf Berlin
Webseite
Ergebnisse
Bericht


Weitere Ergebnisse in der  Ergebnisrubrik...