LG Telis Finanz holt in zwei Läufen viermal Gold und dreimal Silber

Harrer2 DM-Cross15 KiefnerfotoMarkt Indersdorf, 7. März 2015 (orv) –  Die deutschen Crossmeisterschaften in Markt Indersdorf wurden am Samstag zum Tag der Bayern, vor allem aber der „Blauen“ von der LG Telis Finanz Regensburg.  Auf dem äußerst selektiven, tiefen Wiesengeläuf an der Grund- und Mittelschule holten sich mit eindrucksvollen Vorstellungen Manuel Stöckert (TSV Ostheim/Rhön) und Corinna Harrer (LG Telis Finanz Regensburg)  die Langstreckentitel der Männer und Frauen. In der Teamwertung der Frauen gelang der LG Telis Finanz ein Doppelsieg. Sie brachten mit Harrer, Anja Schneider (5.) Franzi Reng (7.), Moni Rauch (13.), Julia Kick (14.), Steffi Volke (17.), Stella Kubasch (19.) und Anna Plinke (21.) gleich acht Läuferinnen unter die ersten 21. Der 90 startenden Frauen. Steffi Volke holte zudem Gold in der W35 und Franziska Reng Silber bei den Juniorinnen U23. Ebenso Silber gelang Tim Ramdane Cherif bei den Junioren U23. Damit legte er den Grundstein für Mannschaftsgold zusammen mit Jonas Koller (5.) und Simon Boch (8.). Philipp Pflieger wurde als Fünfter der Männer Mittelstrecke auf dem für ihn absolut destruktiven Berg- und Talkurs unter Wert geschlagen.

 

Pflieger1 DM-Cross15 KiefnerfotoLange sah die Bilanz der LG Telis Finanz bei diesen Deutschen Crosslauf Meisterschaften mager aus. Philipp Pflieger war es zwar erneut gelungen, als Fünfter in die deutsche Spitze reinzulaufen, zufrieden war er aber nicht: „Markt Indersdorf hat mich erneut abgeworfen. Der Kurs mit dem ständigen Bergauf und Bergab liegt mir nicht. Mit meiner Wahl für die Mittelstrecke über 4,4km wollte ich nicht zu viel investieren in Richtung Halbmarathon in vierzehn Tagen. Die Form stimmt nach drei Wochen Trainingslager, die Cross-DM war nur ein Aufbauwettkampf.“ Teamkollege Felix Plinke wurde 18ter. Dann gab’s auch noch zwei erfreuliche Telis-Ergebnisse beim Nachwuchs: Eva Schien belegte überraschend Platz 13 bei der U18 (4,4km) und Kilian Stich erkämpfte sich über 6km der U20 einen achtbaren 15. Rang. Da seinen Teamkollegen  Tim Englbrecht und Christoph Schottenloher diese Distanz eindeutig zu lang war, blieb für den amtierenden bayerischen Teammeister nur Platz neun übrig.

 

Koller-Ramdane-Boch1 DM-Cross15 KiefnerfotoDer Fokus der Regensburger lag aber eindeutig auf den Rennen 9 und 10 der Junioren U23 und der Frauen mit den U23-Juniorinnen und den jüngeren Seniorinnen. Bei den Junioren standen eigentlich bereits im Vorfeld die Sterne schlecht. Die drei Jungs Tim Ramdane Cherif, Jonas Koller und Simon Boch sollten es richten. Die waren aber den Winter über mehr verletzt als läuferisch unterwegs, wobei es Jonas Koller mit zwei schweren Stürzen auf’s Knie besonders hart erwischt hatte. Glänzend eingestellt hatten die Drei schon in der Anfangsphase der superschweren 8,4km alle Gedanken an ihre Vorfeld-Malheurs anscheinend völlig verdrängt. Tim Ramdane Cherif lief wohl das Rennen seines Lebens und stürzte sich am Ende mit einem Urschrei  als sensationeller Zweiter ins Ziel. Dahinter bewies Jonas Koller, dass man mit einem gefühlten Nichts an Training bei kluger Renneinteilung auch völlig unerwartet Fünfter werden kann und Simon Boch zeigte wieder einmal, dass er ein geborener Crossläufer ist. Die Mischung vom Ganzen ergab den  völlig unerwarteten dritten Erfolg in Folge der Regensburger in der Teamwertung - und das noch ganz überlegen.

 

Schneider1 DM-Cross15 Kiefnerfoto„Ich will deutsche Crossmeisterin werden“, ließ im Vorfeld der Meisterschaften die aus einer Dopingsperre zurückgekehrte Simret Restle-Apel (PSV GW Kassel) selbstbewusst verlauten. Coco Harrer, immerhin amtierende Deutsche 10.000m Meisterin wurde bei leichtathletik.de höchstens auf Augenhöhe von Juniorinnen wie Regina Högl gehandelt. „Das hat uns ungemein motiviert“, gab nach dem Rennen Telis-Teamchef Kurt Ring zu Protokoll. Da hatte sein Team bereits erneut die deutsche Spitze aufgemischt. Das blanke Ergebnis: Dreimal Gold und zweimal Silber in einem Lauf alleine. Zur Chronologie: Schon in der ersten Hälfte der schwierigen sechs Kilometer musste sich Favoritin Simret Restle-Apel nach etlichen Attacken der späteren Juniorensiegerin und Frauen-Zweiten Maya Rehberg (Kronshagen/Kiel) die Segel streichen. Als dann Mitte der zweiten Hälfte Corinna Harrer zum entscheiden Vorstoß ansetzte, war es um die Konkurrenz schnell geschehen. Souverän verwaltete die Regensburgerin auf dem letzten Kilometer ihren Sieg und trabte jubelnd ins Ziel zu ihrem ersten Cross-Einzeltitel bei den Frauen.

 

Reng1 DM-Cross15 KiefnerfotoDahinter gab’s auch bei den Telis-Frauen gehörige Überraschungen. Ungefährdet war dabei der fünfte Platz einer über beide Mundwinkel strahlenden Anja Schneider, die das für sich nicht möglich gehalten hatte. Noch sensationeller darf der 7. Rang von Juniorin Franzi Reng angesehen werden, nur fünf Sekunden hinter Schneider und in der U23-Wertung unerwartet Silber wert. Wieder ein wenig dahinter kamen die Blauen fast im Rudel ins Ziel. Am schnellsten von allen eine absolut sich selbst übertreffende Moni Rausch, die sich mit Julia Kick und der W35-Meisterin Steffi Volke zudem Team-Silber umhängen lassen konnte. Pech hatte Telis-Neuzugang Stella Kubasch, die Mitte des Rennens in aussichtsreicher Position liegend in einer der hängenden Kurven mit dem Fuß umknickte und nur noch unter großen Schmerzen ins Ziel laufen konnte.

Newstelegramm

Regensburg, 15.-16.07.17
Bayerische Meisterschaften U23/U16
Ausschreibung


Erfurt, 08.-09.07.17
Deutsche Meisterschaften M/F + Deutsche Meisterschaften U20 Langstaffeln + 4x400m
Ausschreibung


Wetzlar, 01.-02.07.17
Süddeutsche Meisterschaften M/F/U18


Linz/AUT, 01.07.17
Union Leichtathletik-Gala
Ausschreibung


Regensburg, 26.06.17
Abendlauf 10.000m
Ergebnisse


Regensburg, 23.06.17
3. Kreisschülerrunde am Kaulbachweg (Post-Süd)


Karlsfeld, 21.06.17
Läufercup III
Ergebnisse


Leiden/NL, 18.06.17
Gouden Spike Meeting
Ergebnisse


Ingolstadt, 17.06.17
MTV Meet-IN 2017
Ergebnisse


Kladno/CSR, 17.-18.06.17
TNT Express Meeting
Ergebnisse


Leverkusen, 17.-18.06.17
Deutsche Meisterschaften U23
Live-Ergebnisse + Livestream
Video 1500m Frauen
Video 1500m Männer


Dessau-Roßlau, 16.06.17
Int. Meeting "Anhalt 2017"
Ergebnisse


Regensburg, 11.06.17
Int. Sparkassen-Gala
offizielle Seite
Live-Ergebnisse
Premru-Fotos


Regensburg, 10.06.17
Int. Laufnacht der LG Telis Finanz Regensburg + Bayer. Meisterschaften Hindernis M/F/U23
Live-Ergebnisse
Premru-Fotos
Foros von larasch.de
BR Blickunkt Sport Video


Belford-Montbeliard/F, 09.06.17
internationales Meeting
Ergebnisse


Regensburg, 13.05.17
Rolf-Watter-Sportfest - Bayern Top Meeting
Ergebnisse
Göstl-Fotos
Premru-Fotos


Berlin, 31.-31.12.06
Silvesterlauf Berlin
Webseite
Ergebnisse
Bericht


Weitere Ergebnisse in der  Ergebnisrubrik...

rssfacebooktwitter_button

offizieller Ausrüster der
LG Telis Finanz