Corinna Harrer und Maren Kock in Dessau über 800m am Start

Kock-Harrer Dessau-Vorschau15 BruesselfotoRegensburg, 26. Mai 2015 (orv) – Maren Kock war bei den letzten Europameisterschaften über 5000m am Start, Corinna Harrer holte sich 2014 mit einem historischen Sieg über Deutschlands Langstrecken-Ikone Sabrina Mockenhaupt den nationalen Titel über die doppelt so lange Distanz. Beide Läuferinnen der LG Telis Finanz werden im Nationalkader als Langstrecklerinnen geführt. Nun „wildern“ sie beim diesjährigen internationalen Auftakt in Dessau im fremden Gefilde, auf den für sie kurzen 800m und treffen dort gleich mal auf die amtierende Deutsche Freiluft- und Hallenmeisterin Christina Hering (LG Stadtwerke München) und deren Vorgängerin Fabienne Kohlmann aus Karlsstadt. Zumindest im Falle von Harrer ist das gar nicht so abwegig. 2012, unmittelbar nach den Olympischen Spielen von London, lief die Regensburgerin auf den zwei Bahnrunden mit 2:00,34min eine Zeit, die seitdem von keiner deutschen Läuferin mehr übertroffen werden konnte.

 

„Die Weltmeisterschaften sind erst Ende August. Dort wollen Maren und ich 1500m laufen. Da bieten sich die 800m als Einstieg im Mai geradezu an. Ob wir jetzt aber schon mit den Spezialistinnen auf dieser Strecke mithalten können, ist eher unwahrscheinlich. Es fehlt einfach noch die absolute Schnelligkeit. Den Traum von einer Zeit unter zwei Minuten habe ich aber noch nicht aufgegeben, auch wenn er in Dessau ganz bestimmt noch nicht wahr werden wird“, sagt Coco Harrer zu ihren Plänen beim Anhalt-Meeting. In der Tat wird die Münchnerin, die in diesem Jahr auf den Unterdistanzen 400m und 600m schon persönliche Hausrekorde abgegeben hat, schon vielmehr in die Vollen gehen. Ihr Hauptziel sind die U23-Europameisterschaften vom 9.-12. Juli im estnischen Tallinn. Die WM in Peking wäre da noch ein zusätzliches Zuckerl. „Mein größtes Problem wird sein, in der ersten Runde an der Spitze dran zu bleiben“, sagt Maren Kock zu ihrem Start in Dessau. Ihre 2:03,24min von der letztjährigen Sparkassen Gala in Regensburg sind aber so gut, dass sie jederzeit mit der übrigen deutschen Spitze auf dieser Strecke einigermaßen mithalten kann.

 

„Die 800m haben wir bei unseren beiden Assen in den letzten beiden Jahren vernachlässigt. Beide sind im letzten Jahr diese Strecke nur einmal gelaufen und das ganz am Anfang in Regensburg. Beide hatten damals noch ihr schweres 5000m Rennen von Koblenz in den Beinen, das Maren immerhin zur EM nach Zürich gebracht hat. Da nun beide in diesem Jahr ihren Fokus auf die 1500m gelegt haben, gehören die 800m auch zur Grundplanung  im weiteren Verlauf der Saison“, erläutert Telis-Teamchef Kurt Ring die derzeitige Sachlage. Betrachtet man die letzten Jahre, haben die beiden Telis-Läuferinnen gerade die 1500m  national  nach Belieben beherrscht. Im Freien holte Corinna Harrer von 2011-13 drei Mal den Titel in Folge und als sie im letzten Jahr verletzungsbedingt ausfiel, sprang Maren Kock in die Bresche. Die hat Gold auch schon ohne Hallenvorbereitung zweimal im Winter unterm Dach abgeholt.

 

Dessau am Freitag, könnte auch die Geburtsstätte eines neuen Telis-Stars werden. Dann nämlich, wenn Benedikt Huber ebenfalls über die 800m erstmals unter 1:47min bleiben würde. Immerhin hat er im letzten Jahr sogar im direkten Vergleich seinem weitaus renommierteren Teamkollegen Florian Orth mit 1:47,20 zu 1:47,41min die Stirn geboten. In Dessau wird auch Hindernis-Spezialist Valentin Unterholzner nach langer Verletzungspause erstmals wieder die „Böcke“ in Angriff nehmen. „Einfach nur die Norm für die Deutschen Meisterschaften in Nürnberg  von 9:08min abliefern, ist mein Plan. Mit neuen Bestzeiten unter 8:50min beschäftige ich mich erst, wenn mein Fuß über längere Zeit schmerzfrei bleibt, den 3000m Einstand in Regensburg hat er jedenfalls gut überstanden“, gibt der Regensburger erst einmal bescheidene Zielsetzungen aus.

e-max.it: your social media marketing partner

Newstelegramm

Neuhaus, 01.04.17
Bayerische Meisterschaften Straßenlauf 10km
Ausschreibung


Regensburg, 25.03.17
Süddeutsche und Bayerische Meisterschaften 10.000m
Ergebnisse (Bayerische)
Ergebnisse (Süddeutsche)


Salzburg, 04.03.17
Landesmeisterschaft Crosslauf


Berlin, 31.-31.12.06
Silvesterlauf Berlin
Webseite
Ergebnisse
Bericht


Weitere Ergebnisse in der  Ergebnisrubrik...

rssfacebooktwitter_button

offizieller Ausrüster der
LG Telis Finanz