Bei den Männern geht Florian Orth auf 1500m WM-Normenjagd

Regensburg, 01. Juni 2015 (orv) – Bei Deutschen Meisterschaften ist jene Stunde, in der die Regensburger Telis-Asse ihre Titel hamstern, meist am Sonntagnachmittag. Bei der Sparkassen Gala gibt es diese blaue Stunde auch: Dann, zum Beispiel, wenn Florian Orth (LG Telis Finanz am kommenden Samstag, um 20.05 Uhr die WM-Norm von 3:35,50min jagt. Das ist keine Zeit, die man im Vorübergehen läuft, das ist eine echte Klasseherausforderung für den Regensburger und in seinem ersten 1500m Rennen der Saison fast unlösbar. Trotzdem hat im der ausrichtende Club mit Meeting Direktor und Telis-Teamchef Kurt Ring ein erlesenes Feld auf die Bahn gestellt zuzüglich zwei Tempomachern: Kamil Gurdak, Artur Ostrowski (beide Polen), Jerry Motsan (Südafrika), Andreas Bueno (Dänemark), Eion Everad (Irland) und Sebastian Keiner aus Erfurt, allesamt schon dicke unter 3:40min gelaufen, sollen den Regensburger zur Norm treiben. Immerhin ist Florian Orth auch Titelverteidiger bei der Sparkassen Gala und schon zweimal im Uni-Stadion 3:38er-Zeiten gelaufen. Es sollte einer der besten Wettbewerbe der Sparkassen Gala werden.

Newstelegramm

München, 08.10.17
32. MÜNCHEN MARATHON
Ergebnisse


Albstadt, 08.10.17
11. Volksbank Albstadt Citylauf 2017
Ergebnisse


Lindau, 08.10.17
3-Länder-Marathon
Ergebnisse


München, 05.10.17
7. Münchner Abendsportfest


Bad Liebenzell, 03.09.17
DM 10 km Straße
Ergebnisse
Göstl-Fotos


Berlin, 31.-31.12.06
Silvesterlauf Berlin
Webseite
Ergebnisse
Bericht


Weitere Ergebnisse in der  Ergebnisrubrik...