„Schnelle Temporennen oder Taktik mit Spurt – das macht Spaß“

Regensburg, 04. Juni 2015 (Franzi Reng) - Im Laufe der nächsten Tage werden wir an dieser Stelle immer wieder Interviews mit Startern der diesjährigen Gala veröffentlichen.

(Franzi Reng) - Flo, zunächst 3x1000m-Staffel, dann 3000m beim Rolf-Watter-Meeting und zuletzt sogar ein Start über 5000m in Belgien. Du begibst Dich in der letzten Zeit anscheinend gern auf fremdes Terrain. Wie kommt’s?

(Florian Orth) - Naja, so fremd ist das Terrain ja gar nicht. In der diesjährigen Hallensaison bin ich bei der Hallen-EM in Prag ja auch schon über 3000m unterwegs gewesen und 3x1000m Staffel laufe ich immer gerne mit unserem Team, wenn Sie zustande kommt. Gut, die 5000m sind für mich wirklich noch fremdes Terrain. Bei meinem Debüt in Belgien war ich absoluter Neuling auf dieser Strecke, aber das ist mir - glaube ich - ganz gut gelungen (lacht) Viele sehen hier ja auch meine Zukunft. Für mich ist es erstmal nur eine Option mehr.


Bei der Gala sollen es dann aber doch wieder die guten alten 1500m sein. Bist Du erleichtert, oder hat der kleine „Ausflug“ in die anderen Distanzen auch ganz gut getan?
Hier geht's weiter ...

e-max.it: your social media marketing partner

Newstelegramm

Neuhaus, 01.04.17
Bayerische Meisterschaften Straßenlauf 10km
Ausschreibung


Regensburg, 25.03.17
Süddeutsche und Bayerische Meisterschaften 10.000m
Ergebnisse (Bayerische)
Ergebnisse (Süddeutsche)


Salzburg, 04.03.17
Landesmeisterschaft Crosslauf


Berlin, 31.-31.12.06
Silvesterlauf Berlin
Webseite
Ergebnisse
Bericht


Weitere Ergebnisse in der  Ergebnisrubrik...

rssfacebooktwitter_button

offizieller Ausrüster der
LG Telis Finanz