Konkurrenz kommt aber auch aus Österreich

Regensburg, 04. Juni 2015 (orv) – Patrick Karl (TV Ochsenfurt) gehört noch der U20 an und über die „Böcke“ doch schon international erfahren. Seine Bestzeit von 8:47,20min ist nicht von schlechten Eltern. Die will er nun in der Laufnacht verbessern. Stärkster Konkurrent wird der Österreichische Meister Christoph Sander aus Wien sein, der ebenfalls schon 8:47,92min gelaufen ist und sich unbedingt für die TM-EM empfehlen will. Felix Hentschel aus Bamberg und Maik Wollherr aus Osnabrück sind auch schon unter neun Minuten gelaufen. Eine ganze Reihe von jungen Nachwuchsläufern hofft, in Regensburg diese Barriere überwinden zu können. Im Rennen selbst wird wie jedes Jahr auch der Bayerische Meister ermittelt. Als Lokalmatador startet U23-Athlet Sebastian Viehbeck (LG Telis Finanz), während Teamkollege Valentin Unterholzner die 5000m vorzieht. Bei den Frauen werden Ronja Böhrer (SSC Bad Sooden Allendorf) und die Jugendliche Tina Donder (Erfurter LAC) um den Sieg kämpfen.

Newstelegramm

Regensburg, 03.12.17
Intersport-Tahedl-Nikolauslauf
Ausschreibung


Darmstadt, 26.11.17
Darmstadt Cross
Ausschreibung


Valencia/E, 19.11.17
Valencia Marathon
Ergebnisse


Ingolstadt, 18.11.17
Cross Meet-IN / 16. Bayerisches Cross Festival
Ergebnisse


Frankfurt, 29.10.17
Deutsche Marathon-Meisterschaften
Webseite
Live-Ergebnisse
Livestream


Berlin, 31.-31.12.06
Silvesterlauf Berlin
Webseite
Ergebnisse
Bericht


Weitere Ergebnisse in der  Ergebnisrubrik...