„100 Meter bleiben 100 Meter“

Regensburg, 05. Juni 2015 (Franzi Reng) - Im Laufe der nächsten Tage werden wir an dieser Stelle immer wieder Interviews mit Startern der diesjährigen Gala veröffentlichen.
(Franzi Reng) - Robin, vor zwei Jahren bist Du in Regensburg über 200 Meter an den Start gegangen, heuer sollen es die 100 Meter sein – was ist der Unterschied zwischen den beiden Distanzen für Dich? Welche Strecke ist Dir lieber?

(Robin Erewa) - Ich laufe dieses Jahr sogar beides. 100 Meter liegen mir leider nicht so, allerdings kann man 200 auch nur gut rennen, wenn die 100 schnell sind. Deshalb arbeiten wir daran, auch immer wieder diese Strecke bei mir zu verbessern.


Selbst wenn man noch ein bisschen tiefer in den Archiven der Sparkassen-Gala sucht, taucht bereits im Jahr 2010 Dein Name in den Ergebnislisten auf. Könnte man sagen Du bist mit dem Meeting groß geworden? » Hier geht's weiter ...

Newstelegramm

Berlin, 23.09.17
44. BMW Berin-Marathon Inlineskating
Ausschreibung
Veranstaltungsseite


Gmund am Tegernsee, 17.09.17
Schuster Tegernseelauf
Ergebnisse


Usti/CSR, 16.09.17
Mattoni Ústí nad Labem Half Marathon
Ergebnisse


Bad Liebenzell, 03.09.17
DM 10 km Straße
Ergebnisse
Göstl-Fotos


Berlin, 31.-31.12.06
Silvesterlauf Berlin
Webseite
Ergebnisse
Bericht


Weitere Ergebnisse in der  Ergebnisrubrik...