Bericht von leichtathletik.de

Scherl Barcelona KiefnerFotoBarcelona, 14. Februar 2016 (leichtathletik.de) - An der Spitze der Felder blieben die ganz starken Zeiten in diesem Jahr aus – geschuldet einem böigen Wind, der an der Mittelmeer-Küste Barcelonas den Läufern das Leben schwer machte. Nach zwei Weltrekorden in Serie benötigte Florence Kiplagat (Kenia) daher diesmal rund vier Minuten mehr für die Strecke und musste sich mit 69:10 Minuten zufrieden geben – der Sieg war dennoch ungefährdet. Schnellster Mann war ihr Landsmann Vincent Kipruto in 62:54 Minuten. Umso bemerkenswerter ist da besonders die Leistung von Anja Schneider-Scherl, wie auch der Leitende Bundestrainer Lauf Wolfgang Heinig bestätigte: „Das war sehr, sehr gut – ein Top-Ergebnis“, lautete sein Fazit. Die Regensburgerin kam nach 1:11:17 Stunden als Vierte ins Ziel. In den vergangenen zehn Jahren waren im Halbmarathon mit Sabrina Mockenhaupt und Irina Mikitenko nur zwei deutsche Läuferinnen schneller. Dahinter sortierten sich auf den Rängen fünf und sechs zwei weitere DLV-Athletinnen ein: Franziska Reng (LG Telis Finanz Regensburg) überraschte bei ihrem Halbmarathon-Debüt in 1:12:33 Minuten, nach langer Verletzungspause mit Fersen-Operation meldete sich Katharina Heinig (LG Eintracht Frankfurt) direkt mit Bestzeit von 1:12:55 Stunden zurück. Als Neunte im Ziel: Anna Hahner (run2sky.com; 1:14:03 h). Hier geht's weiter auf leichtathletik.de ...

Newstelegramm

München, 08.10.17
32. MÜNCHEN MARATHON
Ergebnisse


Albstadt, 08.10.17
11. Volksbank Albstadt Citylauf 2017
Ergebnisse


Lindau, 08.10.17
3-Länder-Marathon
Ergebnisse


München, 05.10.17
7. Münchner Abendsportfest


Bad Liebenzell, 03.09.17
DM 10 km Straße
Ergebnisse
Göstl-Fotos


Berlin, 31.-31.12.06
Silvesterlauf Berlin
Webseite
Ergebnisse
Bericht


Weitere Ergebnisse in der  Ergebnisrubrik...