Titelkämpfe in Leipzig: Die große Männer-Vorschau

Orth3 DM Halle15 KiefnerfotoLeipzig, 25. Februar 2016 (leichtathletik.de) - Am Wochenende (27./28. Februar) steigen in Leipzig die Deutschen Hallenmeisterschaften. Die besten deutschen Leichtathleten kämpfen in der Arena um die begehrten Meistertitel und die Qualifikation für die Hallen-WM in Portland (USA; 17. bis 20. März). Wer hat die besten Medaillenchancen? Wir werfen einen Blick voraus auf die Entscheidungen der Männer. Über 1.500 Meter will Florian Orth auf jeden Fall starten. Der Jahresschnellste aus Regensburg kann in Abwesenheit von Titelverteidiger Homiyu Tesfaye (LG Eintracht Frankfurt) – der Deutsche Hallenrekordler ist nach Knieproblemen noch nicht wieder zurück – zur Goldmedaille greifen. Im vergangenen Jahr war der Sieger von 2011 und 2013 knapp Zweiter geworden. Nur rund zwei Sekunden ist Florian Orth von der Hallen-WM-Norm (3:39,50 min) entfernt, ein Start in den USA käme jedoch ohnehin nicht in Frage. Im letzten Jahr hatte sich für Florian Orth die Chance für einen Doppelstart ergeben, da die Vorläufe über 1.500 Meter ausgefallen waren. So konnte er in der Messehalle nach Silber auf seiner Spezialstrecke auch noch Silber über 3.000 Meter holen. Tritt der Fall auch am kommenden Wochenende ein, hat der Regensburger diesmal in zwei Disziplinen sogar die Chance auf Gold. Hier geht's zur Gesamtvorschau bei leichtathletik.de ...

Newstelegramm

Berlin, 07.-12.08.18
Europameisterschaften Berlin 2018
Webseite


Walldorf, 04.-05.08.18
Süddeutsche Meisterschaften U23/U16
Ergebnisse


Rostock, 27.-29.07.18
Deutsche Jugendmeisterschaften U20/U18
Livestream und Liveergebnisse


Nürnberg, 21.-22.07.18
Deutsche Meisterschaften + Jgd.-Langstaffeln
Webseite
Livestream


Berlin, 31.-31.12.06
Silvesterlauf Berlin
Webseite
Ergebnisse
Bericht


Weitere Ergebnisse in der  Ergebnisrubrik...