Maren Kock auch im Gelände die Favoritin

Orth1 DM Cross14 KiefnerfotoHerten, 3. März 2016 (leichtathletik.de) - Die 60.000-Einwohner-Stadt Herten im Ruhrgebiet ist am Samstag (5. März) Schauplatz der Deutschen Cross-Meisterschaften. Auf dem unscheinbaren, aber aufgrund der Wetterverhältnisse doch selektiven Parcours gilt Richard Ringer im Langstrecken-Rennen als Favorit. Auch Florian Orth und Maren Kock sind aussichtsreich. Auf der 4,5-Kilometer-Mittelstrecke trifft Hallen-Doppelmeister Florian Orth (LG Telis Finanz Regensburg) erneut auf den in Leipzig über 3.000 Meter zweitplatzierten Timo Benitz (LG farbtex Nordschwarzwald). Zu beachten ist zudem Hindernis-Meister Martin Grau (LSC Höchstadt/Aisch), der eine Rechnung offen hat. Im letzten Jahr bestimmte er zunächst furios das Tempo, wurde aber eingangs der Schlussrunde fehlgeleitet und musste sich am Ende mit Bronze begnügen. Vorjahressiegerin Corinna Harrer fehlt im 5,9-Kilometer-Rennen der Frauen. Nach überstandener Fußverletzung sei das Verletzungsrisiko im schweren Geläuf für sie zu hoch, ließ ihr Verein wissen. Dennoch könnte der Titel bei der LG Telis Finanz Regensburg bleiben. Denn Maren Kock tritt  sechs Tage nach ihrem 1.500-Meter-Erfolg bei der Hallen-DM wieder an. Hier geht's weiter bei leichtathletik.de ...

Newstelegramm

Bad Liebenzell, 03.09.17
DM 10 km Straße
Ausschreibung


Berlin, 02.09.17
ISTAF
Ausschreibung


Ulm, 04.-06.08.17
DM Jugend U20 + U18 mit DM Langstaffeln(M 3x1000/ W 3x800)
Livestream und Liveergebnisse


Grosseto (Italien), 20.-23.07.17
U20-Europameisterschaften
Webseite
Live-Ergebnisse
Ergebnislisten
Livestream


Regensburg, 15.-16.07.17
Bayerische Meisterschaften U23/U16
Ergebnisse
Göstl-Fotos (Tag 1)
Göstl-Fotos (Tag 2)


Berlin, 31.-31.12.06
Silvesterlauf Berlin
Webseite
Ergebnisse
Bericht


Weitere Ergebnisse in der  Ergebnisrubrik...