Regensburger im Halbfinale über 800m

Huber1 adidasmeeting16 Premru FotoRegensburg, 7. Juli 2016 (leichtathletik.de) - Benedikt Huber musste in seinem Vorlauf nach den ersten 200 Metern gleich das internationale Flair kennenlernen, als er ins Straucheln kam. Diese kritische Situation überstand er ohne Sturz und reihte sich an der sechsten Position ein. Die Stunde des Regensburgers schlug dann auf der Zielgeraden, als er attackierte und sich noch auf Platz drei nach vorne arbeitete. Das war der direkte Finaleinzug mit einer Zeit von 1:47,16 Minuten. Der Sieg ging an den Niederländer Thijmen Kupers (1:46,48 min). "Das Rennen war sehr schwierig. Aber der Ausgang war doch wieder positiv. Mit Platz drei habe ich mich sicher fürs Halbfinale qualifiziert. Ich weiß nicht mehr genau, wie es zu dem Rempler gekommen ist. Das geht immer so schnell. Das kostet natürlich Kraft, ich habe nach außen ausweichen müssen. Das ist viel Umweg. Am Ende hat es aber gereicht. Ich habe schon öfters gehört, dass es international viel härter zur Sache geht. Anscheinend ist es wirklich so. Ich wollte unbedingt Platz drei erreichen. Das war ein harter Kampf." Hier geht's weiter auf leichtathletik.de ...

Newstelegramm

Samorin/SK, 10.12.17
Crosslauf Europameisterschaften
Live-Ergebnisse
Livestream und Liveergebnisse


Regensburg, 03.12.17
Intersport-Tahedl-Nikolauslauf
Ergebnisse
Ergebnisse Staffel
Göstl Fotos


Valencia/E, 19.11.17
Valencia Marathon
Ergebnisse


Berlin, 31.-31.12.06
Silvesterlauf Berlin
Webseite
Ergebnisse
Bericht


Weitere Ergebnisse in der  Ergebnisrubrik...