Fünf Regensburger Starter bei der Leichtathletik-Europameisterschaft sind rekordverdächtig

Kock EM VL KurveAmsterdam, 9. Juli 2016 (Wotruba/mittelbayerische.de) - Natürlich liegt auch bei den Leichtathleten der Fokus auf Olympia im August – und doch: Fünf Regensburger Starter von der LG Telis Finanz bei der Leichtathletik-Europameisterschaft in Amsterdam am Sonntag sind rekordverdächtig. Ab 9.30 bzw. 9.50 Uhr laufen Anja Scherl, Franziska Reng, deren Einsatz nach einer Muskelentzündung allerdings fraglich ist, und Philipp Pflieger den Halbmarathon, der erstmals zum EM-Programm gehört. Ab 17.45 Uhr ist Maren Kock über 1500 Meter am Start. Den Abschluss macht Florian Orth ab 18.10 Uhr über 5000 Meter. Hier geht es weiter auf mittelbayerische.de.