Stimmen zum Wettkampf

Pflieger p sueddeutsche14 foto kiefner bd2e90c499Amsterdam, 10. Juli 2016 (leichtathletik.de) - Es war erwartet schwer. Die Startsituation war ein Witz. Das sind hier neunzig Leute, die alle schon ein bisschen was können und jeder will als Erster um die Kurve. Es ist auch direkt vor mir jemand gestürzt. Ich hatte am Anfang relativ gute Beine. Ich habe mich nicht schlecht gefühlt. Ich dachte mir, wir haben nichts zu verlieren. Wenn wir mit der Mannschaft was reißen wollen, dann brauche ich nicht ganz konservativ anrennen, wohlwissentlich, dass mir das hinten raus das Genick brechen kann. Ich bin so in Drei-Minuten-Tempo angegangen. Dann war ich halt sehr viel alleine. Aus der einen Gruppe bin ich rausgefallen und die, die ich eingesammelt habe, waren zu langsam. Ich bin 12 Kilometer alleine gerannt. Da sind die Beine im Wind sehr schwer geworden. Hier gibt es natürlich keine Berge, aber viele Brücken und Kopfsteinpflaster. Das haut schon rein. Dann kam Julian, da konnte ich aber nicht so lange mitlaufen. Dann war ich wieder auf mich alleine gestellt. Mit 1:06 ist das keine super Zeit. Wenn man aber sieht, wer mit den Bedingungen auch nicht zurechtkam und raus ist, dann brauche ich mich nicht zu rechtfertigen. Für mich ging es in der zweiten Hälfte darum zu überleben und möglichst eben fürs Team zu schauen, dass man gut durchkommt. Hier geht's weiter auf leichtathletik.de ...

Newstelegramm

Samorin/SK, 10.12.17
Crosslauf Europameisterschaften
Live-Ergebnisse
Livestream und Liveergebnisse


Regensburg, 03.12.17
Intersport-Tahedl-Nikolauslauf
Ergebnisse
Ergebnisse Staffel
Göstl Fotos


Valencia/E, 19.11.17
Valencia Marathon
Ergebnisse


Berlin, 31.-31.12.06
Silvesterlauf Berlin
Webseite
Ergebnisse
Bericht


Weitere Ergebnisse in der  Ergebnisrubrik...