Richard Ringer unangefochten

Orth3 DM Halle15 KiefnerfotoLeipzig, 18. Februar 2017 (leichtathletik.de) - Die längste Strecke mussten am Samstag die Läufer über 3.000 Meter zurücklegen. In einem starken Feld mit fünf Athleten von Bestzeiten unter acht Minuten nahm Richard Ringer auf dem letzten Kilometer das Heft in die Hand – und der EM-Dritte über 5.000 Meter vom VfB LC Friedrichshafen wurde für seinen Vorstoß belohnt. Ungefährdet rannte er nach 7:59,68 Minuten als Erster über die Ziellinie.  Dahinter entbrannte ein Sprintduell um Silber, das ausnahmsweise nicht Timo Benitz (LG farbtex Nordschwarzwald; 8:01,31 min) für sich entscheiden konnte, sondern Florian Orth (LG Telis Finanz Regensburg; 8:01,10 min). Der Vorjahressieger scheint eine gute Form aus dem Südafrika-Trainingslager mitgebracht zu haben, die er am Sonntag auch über 1.500 Meter unter Beweis stellen könnte. Hier geht's weiter auf leichtathletik.de ...

Newstelegramm

München, 08.10.17
32. MÜNCHEN MARATHON
Ergebnisse


Albstadt, 08.10.17
11. Volksbank Albstadt Citylauf 2017
Ergebnisse


Lindau, 08.10.17
3-Länder-Marathon
Ergebnisse


München, 05.10.17
7. Münchner Abendsportfest


Bad Liebenzell, 03.09.17
DM 10 km Straße
Ergebnisse
Göstl-Fotos


Berlin, 31.-31.12.06
Silvesterlauf Berlin
Webseite
Ergebnisse
Bericht


Weitere Ergebnisse in der  Ergebnisrubrik...