Richard Ringer unangefochten

Orth3 DM Halle15 KiefnerfotoLeipzig, 18. Februar 2017 (leichtathletik.de) - Die längste Strecke mussten am Samstag die Läufer über 3.000 Meter zurücklegen. In einem starken Feld mit fünf Athleten von Bestzeiten unter acht Minuten nahm Richard Ringer auf dem letzten Kilometer das Heft in die Hand – und der EM-Dritte über 5.000 Meter vom VfB LC Friedrichshafen wurde für seinen Vorstoß belohnt. Ungefährdet rannte er nach 7:59,68 Minuten als Erster über die Ziellinie.  Dahinter entbrannte ein Sprintduell um Silber, das ausnahmsweise nicht Timo Benitz (LG farbtex Nordschwarzwald; 8:01,31 min) für sich entscheiden konnte, sondern Florian Orth (LG Telis Finanz Regensburg; 8:01,10 min). Der Vorjahressieger scheint eine gute Form aus dem Südafrika-Trainingslager mitgebracht zu haben, die er am Sonntag auch über 1.500 Meter unter Beweis stellen könnte. Hier geht's weiter auf leichtathletik.de ...

e-max.it: your social media marketing partner

Newstelegramm

Neuhaus, 01.04.17
Bayerische Meisterschaften Straßenlauf 10km
Ausschreibung


Regensburg, 25.03.17
Süddeutsche und Bayerische Meisterschaften 10.000m
Ergebnisse (Bayerische)
Ergebnisse (Süddeutsche)


Löningen, 11.03.17
Deutsche Crossmeisterschaften
Ergebnisse
leichtathletik.de Bericht
Video Männer Mittelstrecke
Video Männer Langstrecke
Video Frauen
Video weibliche U20


Salzburg, 04.03.17
Landesmeisterschaft Crosslauf


Berlin, 31.-31.12.06
Silvesterlauf Berlin
Webseite
Ergebnisse
Bericht


Weitere Ergebnisse in der  Ergebnisrubrik...

rssfacebooktwitter_button

offizieller Ausrüster der
LG Telis Finanz