DLV Präsident Dr. Prokop glaubt an veränderte Situation heute

Frankfurt, 30. August 2017 (FAZ) - Für die Verschleppung der brisanten Doping-Studie aus dem Jahr 2011 durch die Welt-Anti-Doping-Agentur und den Leichtathletik-Weltverband hat Clemens Prokop kein Verständnis. „Das ist mehr als ärgerlich, man könnte es auch einen Skandal nennen“, sagte der Präsident den Deutschen Leichtathletik-Verbandes am Mittwoch der Deutschen Presse-Agentur. Hier geht's weiter auf den Seiten der FAZ ...

Newstelegramm

Regensburg, 13.01.18
Spindellauf im Donau Einkaufszentrum
Aktuelles


Bietigheim, 31.12.17
37. Bietigheimer Silvesterlauf
Ergebnisse


Berlin, 31.-31.12.06
Silvesterlauf Berlin
Webseite
Ergebnisse
Bericht


Weitere Ergebnisse in der  Ergebnisrubrik...