Beide Körperseiten sind für a l l e Läufer gleich wichtig

(Foto: Pöhlitz)© Lothar Pöhlitz - 25. November 2017 -  Im Schülertraining, im Lauf-Spitzenbereich aber auch im Training ambitionierter Senioren sollte das Ziel des Trainings auch sein ein ausgewogenes Kraft- und Beweglichkeitsverhältnis der Muskeln, Muskelgruppen und auch beider Körperseiten aufzubauen oder auch „nachzuarbeiten“. Oft denken Bahnläufer zu wenig darüber nach, dass die Innen- und Außenfüße in den Kurven unterschiedlichen Belastungen bzw. Drücken ausgesetzt sind und in der Regel kaum darauf vorbereitet sind. Aber auch im Straßenlauf behindern ungleichmäßige Fußabdruckkräfte auf schräg abfallenden Straßenprofilen die Geschwindigkeit. Hier geht's weiter bei der Leichathletik Coaching Academy ...

Newstelegramm

Regensburg, 02.12.18
Intersport-Tahedl-Nikolauslauf
Ausschreibung


Berlin, 31.-31.12.06
Silvesterlauf Berlin
Webseite
Ergebnisse
Bericht


Weitere Ergebnisse in der  Ergebnisrubrik...