Telis-Läuferin ist die Kraft für den Leistungssport abhanden gekommen

Kock2 DM16 KiefnerfotoRegensburg, 21. Dezember 2017 (leichtathletik.de) - Nach mehr als zehn Jahren Leistungssport hat Maren Orth, unter ihrem Mädchennamen Kock zweimalige Deutsche Meisterin über 1.500 Meter, am Donnerstag ihr Karriereende bekannt gegeben. Der 27-Jährigen ist die Kraft für den Sport abhanden gekommen, sie freut sich stattdessen auf neue Herausforderungen auf privater und beruflicher Ebene. Mehr als ein Jahrzehnt war Maren Orth (LG Telis Finanz Regensburg) im Leistungssport aktiv, nun heißt es für sie Abschied nehmen von der Laufbahn. "Ich merke wie die vielen Jahre mich mit der Zeit müde gemacht haben und ich nicht mehr die Kraft habe, ein weiteres Jahr auf dem Niveau weiter zu machen", erklärte die Läuferin am Donnerstag auf Facebook. Der Sport soll in ihrem Leben wieder zu einem geliebten Hobby werden. Hier geht's weiter bei leichtathletik.de ...

Newstelegramm

Berlin, 31.-31.12.06
Silvesterlauf Berlin
Webseite
Ergebnisse
Bericht


Weitere Ergebnisse in der  Ergebnisrubrik...