Auch in anderen Orten ist die LG Telis bei den Silvesterläufen erfolgreich vertreten

DattkeMiriam Silvester Dattke FotoRegensburg, 31. Dezember 2017 (Ring) - Über eine Minute schneller als im Vorjahr war Miriam Dattke beim Berliner Pfannkuchenlauf als erneut Schnellste im Ziel. Auf schwer zu laufenden 9,9km blieben die Uhren diesmal bei 36:28min stehen. Standesgemäß schritt die Regensburgerin sofort zur "Vernichtung" des Siegerpreises und as den gewonnenen Pfannkuchen gleich auf. Wie schon im letzten Jahr ließ sie den meisten Männer zurück. Diesmal waren nur sechs vor ihr im Ziel.

Mikki Heiß gewinnt überlegen die Mittelstrecke beim Weilheimer Fubsi-Silvesterlauf

"Ich hab zum ersten Mal seit langem meinen verletzten Fuß nicht gespürt, merke aber deutlich, dass ich länger nichts Schnelles mehr gemacht habe", ihr Kommentar zum erfolgreichen Abschluss einer schwierigen Saison 2017.

Telis Neuzugang Marina Rappold gewinnt überraschend Bayerns größten Silvesterlauf in München

Marina Rappold bringt für ihren Einstand bei den Blauen gleich einen Sieg über die 10km in München mit. Etwas unerwartet entschied sie das Rennen in guten 36:42min für sich und fährt nun am 4. Januar gestärkt mit ihrem neuen Team ins Trainingslager nach Portugal. "Es war für Marina ein gelungener Saisonabschluss", stellte ihr Heimtrainer Markus Guetzlaff zufrieden nach dem Rennen fest.

Eva Schien triumphiert als schnellste Jugendliche in Sandharlanden

Auf den knapp 10km des Sandharlandener Silvesterlaufs war Maria Kerres (Peppex-Team) mit 36:56min im Ziel. Noch vor der ehemaligen Deutschen Marathonmeisterin Bernadette Pichlmeier (40:22min) beendetet Eva Schien von der LG Telis Finanz als zweite Frau und beste Jugendliche bei herrlichem Laufwetter mit guten 38:51 min das Rennen.

HaberlEva_Silvester_Haberl-FotoEva Haberl gewinnt in Amberg die W35

Eva Haberl gestaltete ihren Saisonabschluss beim Amberger Silvesterlauf erfolgreich. Als Gesamtzweite hinter Dominica Mayer (Quelle Fürth) gewann sie die W35-Wertung über 7,5km durch die Amberger Innenstadt und sollte damit 2018 eine wertvolle Stütze für die Telis Seniorenmannschaft werden.

Cornelia Griesche hat erneut in Gersthofen mit guten 34:23min über knapp 10km gewonnen

In Amberg dominierte über die 7,5km der Männer der Deutsche Berglaufmeister Maximilian Zeus (DJK Weiden) in 23:12min. Er wird schon am nächsten Tag das gleiche Trikot anziehen wie der Zweite Erik Hille von der LG Telis Finanz, der das Rennen nach 23:40 beendet hatte und froh darüber war, dass er sich dabei voll „auspowern“ konnte.

Bei einem der bestbesetzten Silvesterläufe in Trier erreichten Philipp Pflieger und Corinna Harrer als dritt- bzw viertbeste Deutsche das Ziel ohne sich dabei die Freude an der anschließenden Feier verderben zu lassen. Auch für ihre Teamkollegen Barbara Ferstl und Felix Plinke war Dabeisein an diesem Tag die oberste Devise, nachdem sich beide erst seit kurzem im Wintertraining befinden. Beim Silvesterlauf in Seubersdorf überzeugte das Telis-Talent Julian Öchsl als Jugendsieger über 5km.

LutzFabian_Silvester_Lutz-FotoFabian Lutz ist in Kottweiler-Schwanden (Pfalz) auf den 2. Platz in 31:42min gelaufen. Gewonnen hat Tim Könnel in 31:30min. Könnel ist vor zwei Wochen auf einer schnellen 10km Strecke mit Bestzeit noch knapp unter 31 Minuten geblieben. Fabian Lutz konnte bis Kilometer 8,5 bei ihm bleiben und musste ihn dann nach einer Tempoverschärfung ziehen lassen. Die asphaltierte Strecke ist nicht offiziell vermessen und hat etwa 100 Höhenmeter. Auf den ersten 5 Kilometern geht es leicht bergab und dann mit einigen Rampen wieder dem Ziel entgegen. Seine Freundin Franziska Stemmer (LG Region Karlsruhe) wurde erste bei den Frauen in 39:06min.
 
Beim Hieble-Silvesterlauf belegte Telis Neuzugang Kevin Key nur Platz drei und war mit seinem Ergebnis nicht ganz zufrieden. Dort gewonnen hat Johannes Hillebrand, der vor Jahren auch schon mal für die Regensburger gestartet war und als Favorit ins Rennen gegangen war.
 

Fazit vom Telis Teamchef Kurt Ring: Man sollte die Ergebnisse von den Silvesterläufen sowohl im Positiven als auch im Negativen nicht überbewerten. Es sind nur Momentaufnahmen am Ende der ersten Aufbauphase für die neue Saison.

Newstelegramm

Regensburg, 13.01.18
Spindellauf im Donau Einkaufszentrum
Aktuelles


Bietigheim, 31.12.17
37. Bietigheimer Silvesterlauf
Ergebnisse


Berlin, 31.-31.12.06
Silvesterlauf Berlin
Webseite
Ergebnisse
Bericht


Weitere Ergebnisse in der  Ergebnisrubrik...