Ernaehrung1_Poehlitz-Foto© Lothar Pöhlitz - 2. Mai 2018 - Immer wieder einmal scheinen sich junge Läuferinnen, Läufer und ihre Trainer an dem „leicht läuft schneller“ zu orientieren und übersehen die möglichen negativen Auswirkungen von Gewichtssenkungen bis unter das Wettkampfgewicht. Schon in den 80iger Jahren gab es einmal eine solche Phase in der nicht nur talentierte Läufer und Läuferinnen ihre mögliche Leistungsperspektive nicht entfalten konnten, auf der Strecke blieben, weil sie durch verschiedene Einflüsse falsche Vorstellungen vom Idealtyp des Läufers und dem Energiebedarf für das Training und in Wettkämpfen hatten. Aber auch zu geringe Kenntnisse über die notwendigen Leistungsvoraussetzungen und die für den Leistungssport notwendige Ernährung führten offensichtlich zum Glauben, dass man, je leichter um so schneller laufen könne. Hier geht´s weiter bei der Leichtathletik Coaching Academy ...

Newstelegramm

Leipzig, 16.-17.02.19
DM Halle
Zeitplan
Teilnehmerliste
Livestream


Eubonne/F, 12.02.19
Meeting feminin du valle d'oise
Ergebnisse


Barcelona/E, 10.02.19
Mitja Marató de Barcelona
Ergebnisse


München, 09.02.19
BLV Halle U20/16
Ergebnisse


Bad Füssing, 03.02.19
Johannesbad Thermen-Marathon
Webseite
Ergebnisse


Fürth, 26.-27.01.19
BLV Halle M/F/U20/18
Live-Ergebnisse


Berlin, 31.-31.12.06
Silvesterlauf Berlin
Webseite
Ergebnisse
Bericht


Weitere Ergebnisse in der  Ergebnisrubrik...