Corinna Harrer über ihre Karriere im Interview bei BLV-online

Harrer Ring Verabschiedung Gala18 KuestersfotoMünchen, 7. Juni 2018 (BLV/Köchl) - Nüchtern in Zahlen ausgedrückt lässt sich die Karriere von Corinna Harrer so ausdrücken: 17 Jahre Leistungssport, 37 deutsche Meistertitel, neun EM-Medaillen. 2012 scheiterte die Ausnahmeläuferin der LG Telis Finanz Regensburg bei den Olympischen Spielen in London über 1500 Meter ganz knapp am Finale, musste dann jedoch im Laufe der Jahre miterleben, wie eine Konkurrentin nach der anderen wegen Dopings rückwirkend gesperrt wurde. Nicht der einzige bittere Moment. Zahlreiche Verletzungen bremsten die Corinna Harrer immer wieder aus. Jetzt wurde sie von ihrem Verein LG Telis Finanz Regensburg bei der Sparkassen Gala zusammen mit Maren Orth verabschiedet. Arm in Arm verfolgten sie und ihr Trainer Kurt Ring noch einmal den Olympia-Auftritt auf der Großbild-Leinwand. Im Interview blickt die 27-Jährige noch einmal zurück, gestattet einen Blick in ihre umfangreiche Krankenakte und verspricht, dass sie der Leichtathletik auf jeden Fall erhalten bleibt. Hier geht's zum Artikel auf den Seiten des Bayerischen Leichtathletik-Verbandes ...

Newstelegramm

München, 14.10.18
Bayerische Meisterschaften Marathon
Ergebnisse


München, 14.10.18
33. München Marathon
Ergebnisse


Köln, 07.10.18
Köln Marathon
Ergebnisse


Nürnberg, 03.10.18
Halbmarathon
Ergebnisse


Gmund, 23.09.18
Tegernsee Halbmarathon
Ergebnisse


Berlin, 31.-31.12.06
Silvesterlauf Berlin
Webseite
Ergebnisse
Bericht


Weitere Ergebnisse in der  Ergebnisrubrik...