Telis-Mittelstreckler wird in Goloniow damit Dritter über 800m

HuberBenedikt Mannheim2017 KiefnerfotoGoloniow/Polen, 20. Juni 2018 (orv) - Als dritter deutscher Läufer hat Benedikt Huber mit 1:46,31min über 800m die EM-Norm für Berlin erfüllt. Beim Goloniow Athletics Park Meeting in Polen wurde der Regensburger in einem engen Finish Dritter hinter Abraham Rotich (Bahrein), der mit 1:46,05min gewann, und dem Polen Mateusz Borkowski (1:46,27min). "Das ist super gelaufen. Der Tripp nach Polen hat sich voll ausgezahlt", war sein erster Kommentar am Telefon seines Coaches Kurt Ring. Benedikt Huber war dafür extra heute nach Berlin geflogen und mit Manager Christoph Kopp, der für ihn den Start möglich gemacht hatte, per PKW in die Kleinstadt in der Nähe von Stettin gereist. Mit etwas Glück könnte das schon die zweite EM-Teilnahme für den Pallinger bedeuten, der 2016 in Amsterdam knapp am Finaleinzug scheiterte und Gesamt-Zehnter bei der letzten EM wurde.

Newstelegramm

Tilburg/NL, 09.12.18
Crosslauf Europameisterschaften
Livestream


Regensburg, 02.12.18
Intersport-Tahedl-Nikolauslauf
Ergebnisse
online Urkunden


Berlin, 31.-31.12.06
Silvesterlauf Berlin
Webseite
Ergebnisse
Bericht


Weitere Ergebnisse in der  Ergebnisrubrik...