Sechster beim internationalen Schlickeralm-Berglauf

Zeus Schlickeralm 9 Zeus FotoTelfes/A, 29. Juli 2018 (Maz) - Beim internationalen Schlickeralmlauf erkämpfte sich Maximilian Zeus (LG Telis Finanz Regensburg) am vergangenen Sonntag auf der 11,5 km langen und mit 1180 Höhenmetern gespickten Strecke Platz 6. Neben der österreichischen Meisterschaft fand auch der WM-Qualifikationslauf des Deutschen Leichtathletik-Verbandes im Rahmen des Berglauf-Klassikers im Stubaital statt. Um sich für das WM-Team zu empfehlen galt es für die deutschen Bergläufer einen Top 4 Platz in der internen deutschen Wertung zu belegen. Kurz nach dem Start im Ortskern von Telfes bildetete sich dabei eine Gruppe um den amtierenden Deutschen Berglaufmeister Zeus und seinem Vorgänger Toni Lautenbacher. Gemeinsam absolvierten sie die vergleichsweise flachen ersten drei Kilometer ehe sich der junge Oberpfälzer im steilsten Abschnitt der Strecke Schritt für Schritt absetzen konnte. Kurz vor dem finalen Anstieg wurde er von Nationalmannschaftskollege Benedikt Hofmann (TSG Heilbronn) überholt. Bis zum Ziel konnte der Pirker Student diese Lücke nicht mehr schließen und überquerte als Sechster des Gesamteinlaufs nach 1:01:05 Stunden die Ziellinie. Als zweitbester Deutscher darf er sich damit berechtigte Hoffnungen auf eine Nominierung für die Berglauf-Weltmeisterschaften Mitte September in Andorra machen. Es wäre damit im Nationaltrikot bei einer Weltmeisterschaft seit 2013 der sechste Einsatz in Folge.

Newstelegramm

Tilburg/NL, 09.12.18
Crosslauf Europameisterschaften
Livestream


Regensburg, 02.12.18
Intersport-Tahedl-Nikolauslauf
Ergebnisse
online Urkunden


Darmstadt, 25.11.18
Darmstadt Cross
Ergebnisse


Berlin, 31.-31.12.06
Silvesterlauf Berlin
Webseite
Ergebnisse
Bericht


Weitere Ergebnisse in der  Ergebnisrubrik...