Thea Heim gewinnt mit neuem Streckenrekord von 34:40min

Heim Rappold Wiedenbauer Niko Olympiapark19München, 8. Dezember 2019 (Feiler) - Thea Heim hat die 10km beim Nikolauslauf im Münchner Olympiapark gewonnen. Dabei erzielte sie mit 34:40min auf nicht ganz leichtem Streckenprofil einen neuen Streckenrekord. Es war ihr sechster Sieg beim Nikolauslauf und als Standortbestimmung nach anstrengenden Herbstwochen und verspätetem Einstieg ins Grundlagentraining kam das Rennen gerade zur rechten Zeit. Ärgste Gegnerin und damit Zweite war Teamkollegin Marina Rappold mit 36:40min. Auch sie zeigt nach einer etwas schwierigen Saison wieder deutlichen Aufwärtstrend, nachdem sie bereits eine Woche vorher auf dem schnelleren Kurs am Regensburger Oberen Wöhrd schon wieder unter 36 Minuten geblieben war. Auch Mittelstreckler Linus Wiedenbauer, noch der U20 angehörend und ab 2020 erneut im Regensburger Erfolgsteam testete seine Grundlagenausdauer als Erster der U20 mit 38:40min erfolgreich.