Leitfaden für alle unsere Leistungssportler 

Regensburg, 16. März  2020 (orv) – Ab Samstag, 14. März hat die LG Telis Finanz offiziell ihren gesamten gemeinsamen Trainingsbetrieb eingestellt. Wir raten unseren Trainer/Innen, auch privat keine größeren Gruppen zu sammeln um sie „under cover“ irgendwo zu trainieren und anzuleiten. Da man Leistungssportler nicht einfach auf Knopfdruck abstellen, beziehungsweise kasernieren kann, bitten wir alle unsere Trainer/Innen, ihre Athleten/Innen mit individuellen „Hausaufgaben“, sprich angepassten Trainingsplänen für eine individuell isolierte Trainingsarbeit über Internet, Whatsapps oder auch Mails zu versorgen. Empfehlung für das tägliche Training sollte vor allem sein, mindestens zwei Meter Abstand von Personen zu halten, die nicht zum unmittelbaren, vertrauten, intimen Umfeld des/der Athleten/In gehören.
Da wir als Ausrichter etlicher Frühjahrmeetings (2. Mai 3.000m Challenge – 9. Mai Rolf-Watter-Meeting – 30. Mai Sparkassen Gala und Laufnacht) sehr stark in den regionalen und nationalen Terminkalender eingebunden sind, wir verständlicherweise dazu immer wieder Fragen bekommen, bieten wir Ihnen Entscheidungsdeadlines an, an denen definitiv eine Aussage gemacht wird, ob eine Veranstaltung ausfällt. Für die 3.000m Challenge ist das der 17. April, für das Watter-Sportfest der 21. April und für die Gala der 30. April. In der Zeit der absoluten Planungsungewissheit der  nächsten Wochen, werden wir alles tun, um in Verbindung mit den Verbänden an einem fiktiven Saisonplan B, C oder auch D bis hin zum kompletten Abbruch der Wettkampfsaison zu arbeiten, um den Athleten/Innen sofort nach Beruhigung der Sachlage wieder Planungssicherheit und Zielorientierung zu geben.