Die Vergangenheit wirft Schatten auf seine Karriere

17. Juni 2016 (leichtathletik.de) - Der Traumjob IAAF-Präsident ist für Sebastian Coe schnell zum Alptraum geworden. Nach Amtsübernahme stand er sofort in Sumpf von Betrug, Doping und Korruption um Vorgänger Lamine Diack. Jetzt wird er selbst beschuldigt: Ist bei seiner Wahl alles rechtens gewesen? Hier geht's weiter bei leichtathletik.de ...