Insgesamt werden 533 Leichtathleten in die DLV-Bundeskader berufen

Scherl Reng Barcelona FotoPrivatRegensburg, 3. November 2016 (orv) – Mit insgesamt 533 Kaderathleten startet der Deutsche Leichtathletik-Verband (DLV) in das Jahr 2017 und damit in den neuen Olympiazyklus in Richtung Tokio (Japan) 2020. 36 Athleten haben sich mit ihren Leistungen im Olympia-Jahr für den A-Kader qualifiziert, 276 Athleten gehören dem B-Kader an. In den C-Kader der U20-Altersklasse wurden 221 Nachwuchs-Athleten berufen, weitere 91 Talente gehören dem D-/C-Kader aus Land und Bund an. Darüber hinaus bilden 24 Athletinnen und Athleten als Mitglieder der Staffel-Pools den Kern der deutschen Nationalstaffeln. Darunter sind auch 11 derzeitige und zukünftige „Blaue“ der LG Telis Finanz Regensburg.

„Während sich die beiden bayerischen Olympiastützpunkte München und Fürth derzeit schwer tun, im Bereich Lauf Bundeskaderathleten/Innen auszubilden, haben wir hier in Regensburg erstmals eine zweistellige Zahl vorzuweisen, auch wenn die Arbeit ohne die unterstützenden Maßnahmen eines OSP vor Ort doch etwas schwieriger ist. Man sieht aber, das die derzeitige Tendenz zur planwirtschaftlichen Konzentration, die derzeit von der sportlichen Führung des DLV angestrebt wird, auch nicht immer das Gelbe vom Ei ist“, sagt dazu Telis-Teamchef Kurt Ring.

Die Regensburger Athleten/Innen, alles Läuferinnen und Läufer der LG Telis Finanz, verteilen sich wie folgt: Die Marathon-Olympiateilnehmerin Anja Scherl wurde ins Marathon-Topteam berufen, ihre junge Kollegin Franzi Reng, in diesem Jahr kometenhaft aufgestiegen, gehört dem Junior-Eliteteam (JET) an. Benedikt Huber, 2016 Deutscher Meister und EM-Teilnehmer wurde dem 800m-B-Kader zugeordnet, Florian Orth und Neuzugang Moritz Beinlich findet man im Langstrecken-B-Kader. Olympiastarter Philipp Pflieger ist natürlich zusammen mit dem Deutschen Juniorenmeister im Halbmarathon Tobias Blum im Marathonkader zu finden. Die beiden Routiniers Maren Kock, in diesem Jahr EM-Sechste über 1500m, und Corinna Harrer, aus einer langen Verletzungspause zurückkehrend, findet man im Langstrecken-B-Kader. Mit dem Neuzugang Cornelia Griesche stellt die LG Telis Finanz 2017 auch wieder eine Athletin für den Hindernis-B-Kader ab. Nesthäkchen Miriam Dattke, Neuzugang aus Berlin und 2017 noch in der U20 startberechtigt, ist C-Kader Langstrecke.

Allzu viel erwartet sich Telis-Teamchef Kurt Ring nicht. „Viel Ehre für wenig Unterstützung“, sagt er dazu, „ in einigen Bereichen wissen wir noch gar nicht wo es für den Verband lang gehen soll. Die Bundestrainerin Marathon Kathrin Dörre-Heinig hat uns am Wochenende in Frankfurt mitgeteilt, dass sie noch ohne Bundestrainervertrag ist und quasi als Privatperson mit uns sprechen würde. Kein Wunder, dass da unsere Routiniers ihre eigenen Wege gehen wollen.“ In der Tat ist der Bereich Lauf des DLV derzeit „kopflos“, weil Teamleiter Wolfgang Heinig durch Erreichen der Altersgrenze für hauptamtlich beschäftigte Mitarbeiter in den Ruhestand verabschiedet  und noch kein Ersatz dafür vorgestellt wurde.

Bundeskader 2017
DLV TopTeam
DLV JuniorElite-Team
DLV Staffel-Pool

 

Newstelegramm

München, 08.10.17
32. MÜNCHEN MARATHON
Ergebnisse


Albstadt, 08.10.17
11. Volksbank Albstadt Citylauf 2017
Ergebnisse


Lindau, 08.10.17
3-Länder-Marathon
Ergebnisse


München, 05.10.17
7. Münchner Abendsportfest


Bad Liebenzell, 03.09.17
DM 10 km Straße
Ergebnisse
Göstl-Fotos


Berlin, 31.-31.12.06
Silvesterlauf Berlin
Webseite
Ergebnisse
Bericht


Weitere Ergebnisse in der  Ergebnisrubrik...