Julia Galuschka, Barbara Ferstl, Jonas Koller und Felix Plinke mit dabei

Koller1 HM Koeln16 KiefnerfotoFrankfurt, 23. Oktober 2016 (leichtathletik.de/orv) - 752 Athletinnen und Athleten haben für die nationalen Titelkämpfe im Rahmen des 35. Mainova Frankfurt Marathon am 30. Oktober gemeldet. Die Rennen in den 23 Altersklassen-Wertungen und den Team-Wettbewerben versprechen große Spannung. Und die neuen Deutschen Meister dürfen sich beim Zieleinlauf in der Festhalle feiern lassen. Bei den Männern fehlt im Olympia-Jahr die deutsche Elite an der Frankfurter Starlinie. Das eröffnet Chancen für Athleten aus der erweiterten nationalen Spitze. Im Blickpunkt vieler Beobachter steht das Debüt über 42,195 Kilometer von Jonas Koller (LG Telis Finanz Regensburg). „Man wird sehen, mit welcher Leistung er einsteigen kann. Wir haben von jungen Athleten schon sehr gute Debüts gesehen, wenn ich zum Beispiel an Hendrik Pfeiffer denke. Da lassen wir uns überraschen“, sagt die Bundestrainerin. Jonas Kollers Teamkollegen/Innen Barbara Ferstl, Lebensgefährtin vom Rio-Starter Philipp Pflieger und dessen bester Kumpel Felix Plinke debütieren ebenfalls in Frankfurt. Für Telis-Läuferin Julia Galuschka, die nach ihrem letztjährigen Verletzungsdebakel unbedingt hier Bestleistung laufen will, ist das Rennen fast ein Heimspiel. Die von Coach Kurt Ring betreute Athletin, schon einmal Deutsche Vizemeisterin, wohnt im nicht weit entfernten Solms. Hier geht's weiter zum Artikel auf leichtathletik.de ...

Newstelegramm

Samorin/SK, 10.12.17
Crosslauf Europameisterschaften
Live-Ergebnisse
Livestream und Liveergebnisse


Regensburg, 03.12.17
Intersport-Tahedl-Nikolauslauf
Ergebnisse
Ergebnisse Staffel
Göstl Fotos


Valencia/E, 19.11.17
Valencia Marathon
Ergebnisse


Berlin, 31.-31.12.06
Silvesterlauf Berlin
Webseite
Ergebnisse
Bericht


Weitere Ergebnisse in der  Ergebnisrubrik...