kollerSportlicher Werdegang
Jonas hatte in diesem Jahr 2013 viel Pech. Zuerst erwischte es ihn mit einer muskulären Oberschenkelverletzung Ende Oktober bis Ende November, sodass das erste Ziel, die Teilnahme an der Cross-EM ins Wasser fiel. Dass er dazu in der Lage gewesen wäre, bewies er im März als Deutscher U23-Vizemeister in der gleichen Disziplin. Dann erarbeitete er sich bis zu den Deutschen Halbmarathonmeisterschaften erneut eine sehr gute Form, wurde dort U23 Meister mit einem Debüt in 1:06:59. Leider stürzte er bei der Wende so unglücklich auf’s Knie, dass er erneut eine Pause bis Mitte Mai einlegen musste. Somit kam nur noch ein mittelmäßiges Leistungsprofil 2013 auf der Bahn zustande (4:01 – 14:34 – 30:13). Jonas bewegte sich auf der Langstrecke schon im letzten Jahr im nationalen Spitzenfeld und qualifizierte sich als einziger deutscher Jugendlicher für die U20-Weltmeisterschaften in Barcelona. Dort wurde er als fünftbester Europäer 17. Im Herbst wird Jonas zunächst die 10km DM laufen, anschließend  Mitte Oktober noch einen Halbmarathon, um sich dann für die Cross-Europameisterschaften in Belgrad in der U23 zu qualifizieren.

 

Athletenprofil und -Entwicklung (all-athletics-com)
DLV Kaderprofil

 

Newstelegramm

Regensburg, 03.12.17
Intersport-Tahedl-Nikolauslauf
Ausschreibung


Darmstadt, 26.11.17
Darmstadt Cross
Ausschreibung


Valencia/E, 19.11.17
Valencia Marathon
Ergebnisse


Ingolstadt, 18.11.17
Cross Meet-IN / 16. Bayerisches Cross Festival
Ergebnisse


Frankfurt, 29.10.17
Deutsche Marathon-Meisterschaften
Webseite
Live-Ergebnisse
Livestream


Berlin, 31.-31.12.06
Silvesterlauf Berlin
Webseite
Ergebnisse
Bericht


Weitere Ergebnisse in der  Ergebnisrubrik...