zieglerSportliche Beurteilung

Manuels Trainingssituation ist keine einfache. Der aus Neustadt/WN stammende und dort außerhalb seiner Semesterzeit auch noch situierte Athlet, studierte bis Sommer 2012 in Dresden und wurde dort auch von Dreisprung-Bundestrainer Elbe betreut. Ab Sommer 2012 ging er bis Juni 2013 nach Memphis/USA (Auslandssemester). Wieder zurückgekehrt beginnt er nun ein Praxissemester in Ingolstadt. Zu Hause wird er von Vater Manfred Ziegler und seinem Onkel Gernot Köcher betreut. Nach einer ausgezeichneten Saison 2012 kam Manuel in 2013 nur bedingt in Form. Seine einzigen 16-Meter-Sprünge fabrizierte beim NCAA-Finale, wo er mit 16,48m (mit unerlaubten RW – regulär 16,35m) auch den zweiten Platz belegte. Danach freute er sich über den Einsatz in der Team-EM. Bei der DM war der Akku dann leer. Mit einer für ihn indiskutablen Leistung musste er sich mit Rang vier begnügen. Trotzdem ist er derzeit der einzige Telis-Athlet, der in der deutschen Männer/Frauen-Bestenliste die Poleposition einnimmt. Im Vorjahr hatte er mit der Silbermedaille bei den Deutschen Meisterschaften der Männer und Frauen geglänzt. Im Verlauf seines Werdegangs gewann er die nationalen Dreisprung-Nachwuchstitel in der U18, U20 und U23. Er gehört seit drei Jahren zu den drei besten deutschen Dreispringern.

 

Athletenprofil und -Entwicklung (all-athletics-com)
DLV Kaderprofil

Newstelegramm

München, 08.10.17
32. MÜNCHEN MARATHON
Ergebnisse


Albstadt, 08.10.17
11. Volksbank Albstadt Citylauf 2017
Ergebnisse


Lindau, 08.10.17
3-Länder-Marathon
Ergebnisse


München, 05.10.17
7. Münchner Abendsportfest


Bad Liebenzell, 03.09.17
DM 10 km Straße
Ergebnisse
Göstl-Fotos


Berlin, 31.-31.12.06
Silvesterlauf Berlin
Webseite
Ergebnisse
Bericht


Weitere Ergebnisse in der  Ergebnisrubrik...