Konstanze Klosterhalfen und das Nike Oregon Project

Leipzig, 18. Februar 2019 (Reinsch/FAZ) - In New York stellte sie gleich zwei Rekorde auf. Seit Herbst trainiert Konstanze Klosterhalfen beim „Oregon Projekt“. Es ist ein Karriereschritt mit Risiken für die Läuferin. Kaum hatte Konstanze Klosterhalfen die Arena betreten, stand sie auf der großen Bühne. „Wenn du es dort schaffst, schaffst du es überall“, zitierte der Mann am Mikrofon die Hymne, die Liza Minelli und Frank Sinatra auf „New York, New York“ gesungen haben: „If I can make it there, I‘ll make it anywhere.“ Die Zeichen stehen günstig für die dünne Läuferin aus Bad Godesberg am Rhein. Hier geht´s weiter ...