Telis-Talente vier Mal Top-ten in Bayern

Dannenberg,Lotti3 Oberpfalz19 DannenbergfotoRegensburg, 4. Februar 2020 (tg) - Mit den Nordbayerischen und Bayerischen Meisterschaften fand die kurze Hallensaison für den Nachwuchs der LG Telis Finanz in Fürth und München seinen Höhepunkt. Für zwei Treppchenplätze sorgte Carlotta Dannenberg. Sie konnte sich bei den Nordbayerischen Meisterschaften über einen dritten Platz in der U18 über 400m in 62,18 sec freuen. Eine Woche später startete sie bei den älteren Mädchen der U20 und erlief sich hier ebenfalls den dritten Platz über 800m in 2:27,91 min. Weitere gute Leistungen steuerten Emilian Beer und Advait Nair in der U18 bei. Emilian wurde mit 5,71 m im Weitsprung Vierter und konnte sich mit 9,17 sec über 60m Hürden und 1,70 m im Hochsprung noch zweimal unter den ersten Acht platzieren. Advait erreicht über 60m das Finale und wurde mit 7,55 sec Vierter. Auch er startete eine Woche später bei den älteren Jungs und wurde mit 23,86 sec Vierter über 200m.

Therese Reindl wurde nur auf Grund der Fehlversuchsregel Fünfte im Hochsprung der U18. Mit 1,56 m sprang sie so hoch wie die Drittplatzierte.Bei den unter 16-jährigen hielten die Mädchen die LG-Fahne hoch. Hanna Müller erlief sich über 800m bei der W15 mit 2:37,04 min den vierten Platz. Tida Kammereck tat es ihr gleich und wurde bei den W13 ebenfalls Vierte in 2:42,36 min. Janina Glück steuerte im Kugelstoß der W15 mit 10,40 m einen sechsten Platz bei. Über 60m erreicht sie zudem das B-Finale. Auch im B-Finale stand Lilli Brandt über 60m Hürden in der Altersklasse W14. In der Altersklasse W13 ersprintete sich Eva-Maria Pauthner mit 9,12 sec ihren Platz im B-Finale über 60m.

Bei den Bayerischen Hallenmeisterschaften durften sich mit Carlotta, Therese, Janina, Advait und Emilian fünf Sportlerinnen und Sportler mit den besten Bayerns in der Werner-von-Linde Halle im Olympiapark messen. Advait wurde in der U18 als Zweiter seines 200m-Laufes in Bestzeit von 23,84 sec Siebter im Gesamtclassement. Therese konnte sich im Hochsprung auf 1,58 m steigern und wurde Sechste in der U18. Bei den W15 wiederholte Janina im Kugelstoßen ihr Ergebnis aus dem Sommer und wurde mit neuer Bestleistung von 10,60m Achte. Insgesamt ergab sich eine gute Hallensaison für den Nachwuchs der LG Telis Finanz Regensburg. Mit Mona Mayer führt eine Athletin die Bayerische Hallenbestenliste in der U20 über 400m an, die auch über 200m (Platz 2) und 60m (Platz 4) ganz vorne mitmischt. Für die Deutschen Hallenmeisterschaften wünschen wir ihr viel Glück. Mit Advait (7. 200m U18), Therese (10. Hochsprung U18) und Hanna (10. 800m W15) finden sich drei weitere Athleten unter den Top 10 in Bayern.