Nach 39 Jahren knackt eine Erdingerin den deutschen Rekord einer Erdingerin

Mayer Mona leipzig20 kiefnerErding, 10. März 2020 (Merkur.de) - Im Februar 1981 hat Ronald Reagan gerade seine ersten Amtstage als neuer US-Präsident, Abba führt mit „Super Trouper“ die Charts an. Und in Bayern läuft eine 18-jährige Althamerin namens Rita Daimer mit 53,76 Sekunden einen bayerischen U 20-Hallenrekord über 400 Meter. Der hält exakt 39 Jahre und zwei Wochen. Dann – im Februar 2020 – fegt Mona Mayer im Vorlauf zur deutschen Meisterschaft in 53,35 Sekunden ins Ziel. Einen Tag darauf wird die 18-jährige Hörlkofenerin auch noch ihre erste Medaille bei den Frauen holen – Silber mit der Staffel der LG Telis Regensburg. Spätestens jetzt ist klar: Erding hat wieder eine herausragende 400-Meter-Läuferin. Und das freut ganz besonders Rita Daimer, die längst Gabler heißt. Hier geht's zum Interview auf den Seiten von Merkur.de ...