Newstelegramm

Koblenz, 26.-28.07.24
Deutsche Meisterschaften U16/U23
Ausschreibung
Livestream


München, 20.-21.07.24
Bayer. Meisterschaften U23/18
Ausschreibung u. Zeitplan
geänd. Zeitplan
Teilnehmerliste
Live-Ergebnisse


Banska Bystrica/Slowakei, 18.-21.07.24
U18 Europameisterschaften
Zeitplan
Teilnehmer
Veranstaltungsseitetalter


Erding, 13.-14.07.24
Bayer. Meisterschaften M/F/U20/U16
Live-Ergebnisse
Ergebnisliste


Aschaffenburg, 29.-30.06.24
Bayerische Mehrkampfmeisterschaften M/F-U18
Ergebnisse


Weitere Ergebnisse in der  Ergebnisrubrik...

Scherl Barcelona KiefnerFotoSportlicher Werdegang

Benedikt Brem begann 2016 mit der Bahnleichtathletik. Bis dahin spielte er Fußball und nahm bei diversen Volksläufen teil. Sein erstes Bahnrennen absolvierte er am Regensburger Weinweg, bei dem er die bayerische Norm über 3000m um knapp 30sec verpasste. Danach probierte er sich im selben Jahr noch über 800m, auf denen er den Richtwert im zweiten Rennen abhaken konnte. Bei den bayerischen Meisterschaften lief er überraschend die zweitschnellste Zeit, wurde jedoch disqualifiziert, weil er die Bahn mit einem Schritt nach innen verlassen hatte. Danach überzeugte ihn sein Sportlehrer, ein alter Sportgefährte von Kurt Ring, das Training der LG-Athleten zu besuchen. Der Nittenauer war sofort mit voller Begeisterung dabei, zumal er schon beim ersten Training Vorbilder wie Philipp Pflieger oder Corinna Harrer kennenlernen konnte. Erste Früchte der Trainingsarbeit mit Kurt Ring und Doris Scheck zeigten sich bereits ein halbes Jahr später, als Benedikt bayerischer Hallenmeister über 800m und 1500m wurde. Die Saison verlief ähnlich erfolgreich weiter. Benedikt konnte auch im Freien den Landestitel über 1500m holen. Bei den deutschen Jugendmeisterschaften belegte er zudem den 6. Platz über 1500m. 2018 war geprägt von diversen Krankheiten und Allergieproblemen, wodurch die Saison durchwachsen verlief. Umso besser begann das Jahr 2019. Bei den deutschen Crosslaufmeisterschaften in Ingolstadt holte er überraschend im Einzel, sowie in der Teamwertung die Bronzemedaille. Auch die Freiluftsaison 2019 startete vielversprechend. Im ersten 3000m Rennen verpasste der junge Mittelstreckler mit einer tollen Steigerung auf 8:24,61min die U20 EM Norm über 3000m nur knapp.

Athletenprofil und -Entwicklung (iaaf.org)