Laufnacht und Sparkassen Gala mit zwei Tagen pickepackevoll mit klasse Leichtathletik

MuellerLaura nuernberg dm18 foto kiefnerfotoRegensburg, 4. Juli 2019 (leichtathletik.de) - Zwei Tage pickepackevoll mit klasse Leichtathletik: Das versprechen die „Lange Laufnacht“ und die Sparkassen Gala am kommenden Wochenende (6./7. Juni) in Regensburg. Unter anderem haben sich die Sprint-Asse Laura Müller und Julian Reus angekündigt. Schon fast traditionell stehen die Sprinter im Fokus der Sparkassen Gala am Sonntag, genießt die Regensburger Bahn doch einen guten Ruf in Sachen schnelle Zeiten. Ein Ruf, dem auch Laura Müller (LC Rehlingen) folgt. Die EM-Achte über 200 Meter kennt das Uni-Stadion bereits von mehrmaligen Auftritten über die 400 Meter, über die 100 Meter tritt sie aber erstmals in Regensburg an. Die 23-Jährige ist die Gejagte über die Strecke, sie hat mit 11,15 Sekunden in diesem Sommer die WM-Norm schon deutlich unterboten und führt damit die DLV-Bestenliste an. Hier geht's weiter bei leichtathletik.de ...