Horgau, 06. August 2020 (JB) - Nahezu optimale Bedingungen beim Abendsportfest in Horgau sorgten für eine Reihe persönliche Bestzeiten in der Breitensportgruppe. Über 3000 Meter unterbotJohanna Pommé in ihrem ersten Lauf für die LG Telis Finanz mit einer für sie starken Zeit von 11:37,82 ihre alte pB deutlich und knackte damit auch gleich noch die B-Norm für die bayerischen U23 Meisterschaften. Weitere gute Zeiten konnten auch Lisa Basener mit 10:20,69 (sB) und Mira Parisek mit 10:22,17(sB) erzielen. Als kongeniales Duo konnten sich über gut 2000 Meter Christian Baumgartner aus der M30 und U23-Sportstudent Silas Müller mit dem Tempo abwechseln, ehe Silas das Tempo angezogen hatte. Mit 10:54,79 für Baumgartner bzw. 10:45,27 für Müller haben die beiden nun ebenfalls neue Bestzeiten über 3000 Meter markiert. Ebenfalls aus der U23 konnte Nikola Strobel ihre Bestzeit um gut 40 Sekunden auf 12:38,10 drücken.

Strobel Nikola Horgau2020 Baumgartnerfoto

 

Auf der kürzeren Strecke über 800 Meter blieb Robert Schmidt-Pauly zwar noch etwas von seiner persönlichen Bestleistung entfernt, konnte jedoch mit einem schönen Laufstil eine Saisonbestzeit von 2:16,16 laufen, während Helene Marie Nagel, ebenfalls noch U23, ihre Zeit von vor wenigen Wochen bei einem taktisch sehr klug gelaufenen Rennen um gut 10 Sekunden auf 2:47,12 (pB) drücken konnte. Aus Regensburger Sicht ist noch erwähnenswert, dass Maria Kerres vom SWC Regensburg einen neuen Stadionrekord über 3000 Meter in 9:53,06 lief. Ein großes Lob an dieser Stelle geht auch an den unter Corona Bedingungen hervorragend organisierten Wettkampf durch die SpVgg Auerbach/Streitheim.