Telis-Langsprinterin wird in Polen mit 52,36sec Zweite über 400m

Bydgoszcz, 23. August 2020 (Reinhard Köchl) - Corinna Schwab (LG Telis Finanz Regensburg) hat beim international stark besetzten 2. Memorial Ireny Szewinskiej im polnischen Bydgoszcz mit einer starken Zeit übnerzeugt. Die Deutsche 400-Meter-Meisterin wurde in einem Klassefeld in 52,36 Sekunden Zweite. In einem sehr engen Rennen konnte sich Corinna Schwab nach der polnischen Europameisterin Justyna Swiety-Ersetic den zweiten Platz sichern. Der Abstand zwischen ihr und der Fünftplatzierten betrug  nur sechs Hundertselsekunden. Damit blieb die Oberpfälzerin auch im achten Rennen seit Anfang Juli konstant im Bereich der 52 Sekunden. Zwei Mal gab es für Corinna Schwab auch schon 51er-Zeiten, zuletzt bei den Deutschen Meisterschaften in Braunschweig mit ihrem bayerischen Rekord von 51,72 Sekunden.