Die Veranstaltung in Regensburg wird auf späteren Zeitpunkt verschoben

Regensburg, 27. März 2021 (LG Telis Finanz Regensburg) - Der Bayerische Leichtathletik-Verband teilte uns gestern mit, dass das Bayerische Ministerium des Inneren für die Ausrichtung der Offenen Bayerischen Meisterschaften über 10.000m, die am 27. März auf dem Regensburger Sportareal des Oberen Wöhrds stattfinden hätte sollen, zum geplanten Termin keine Genehmigung erteilen wird. Wir werden daher im Einvernehmen mit dem Landesverband die Meisterschaften auf einen späteren Termin verlegen. Sobald die Pandemielage in den nächsten Wochen übersichtlicher wird und zu ersehen ist, ab wann überhaupt wieder Meetings in Bayern möglich sind, werden die Meisterschaften auf LADV und auf dieser Seite neu terminiert.

gez. Wettkampfleitung der LG Telis Finanz Regensburg