DLV sucht Ersatzausrichter für stark vermindertes Teilnehmerfeld

Regensburg, 6. April 2021 (leichtathletik.de) - Der LV Sachsen hat den Deutschen Leichtathletik-Verband (DLV) darüber informiert, dass die für den 1. Mai geplanten Deutschen Meisterschaften über 10.000 Meter aufgrund der Corona-Pandemie nicht in Mittweida stattfinden können. Der DLV führt bereits intensive Gespräche mit alternativen Gastgebern und ist zum jetzigen Zeitpunkt zuversichtlich, für denselben Termin einen anderen Ausrichter für die Titelkämpfe gewinnen zu können. Hier geht's zum gesamten Artikel auf leichtathletik.de ...