Konstantin Wedel packt Marathon-EM-Norm mit 2:13:02 Stunden

Dattke Wedel5 Sevilla22 Keyfoto
Sevilla, 20. Februar 2022 (leichtathletik.de) - Überzeugender Auftritt der beiden deutschen Starter beim Sevilla-Marathon. Miriam Dattke blieb am Sonntag deutlich unter 2:30 Stunden, Konstantin Wedel steigerte sich in einem hochklassig besetzten Rennen. Die Siege gingen mit jeweils neuem Streckenrekord nach Äthiopien. Die Äthiopier Asrar Abderehman und Alemu Megertu haben mit hochklassigen Streckenrekorden von 2:04:43 Stunden und 2:18:51 Stunden den Marathon in Sevilla (Spanien) gewonnen. Starke Resultate fuhren auch die beiden deutschen Starter Konstantin Wedel und Miriam Dattke (beide LG Telis Finanz Regensburg) ein. Während Miriam Dattke in ihrem ersten abgeschlossenen Rennen über die 42,195-Kilometer-Distanz in 2:26:50 Stunden sogar bis auf Platz elf in der ewigen deutschen Bestenliste nach vorne lief, steigerte sich Wedel auf 2:13:02 Stunden. Hier geht's weiter zum Artikel von Jörg Wenig auf den Seiten von leichtathletik.de ...