Mandelentzündung bremst Telis Langsprint-Ass aus

MayerMona2 BLV Halle22 Habermannfoto
Regensburg, 25. Februar 2022 (leichtathletik.de) - Sie galt als eine der Medaillenanwärterinnen über 400 Meter bei den Deutschen Hallenmeisterschaften am kommenden Wochenende in Leipzig (26./27. Februar). Doch die Titelkämpfe werden ohne Mona Mayer (LG Telis Finanz Regensburg) über die Bühne gehen. Die U23-EM-Fünfte muss einer Mandelentzündung Tribut zollen. „Ein Start von Mona hätte nach 14-tägiger Trainingspause keinen Sinn gemacht“, sagte ihre Mutter Ruth Mayer, die gleichzeitig Sprint-Teamleiterin beim Bayerischen Leichtathletik-Verband (BLV) ist. Der Fokus von Mona Mayer liege nun auf der Freiluftsaison.