Heckel1 NCAA Halle22 Heckelfoto
Birmingham/USA, 11. März 2022 (leichtathletik.de/orv) - In den Finals der amerikanischen NCAA Championships über 5.000 Meter waren am Samstag zwei DLV-Athleten vertreten: Aaron Bienenfeld (SSC Hanau-Rodenbach/Oregon), der auf dieser Strecke Ende Februar in 13:21,99 Minuten für Furore gesorgt hatte, rannte dieses Mal in 13:32,56 Minuten auf Platz zehn. Emma Heckel (LG Telis Finanz Regensburg/New Mexico), die in 15:41,07 Minuten in dieser Hallensaison sogar die Weltbestenlisten der U20 anführt, kam in 16:09,63 Minuten auf Platz 14. "Für meinen jetzigen Trainingsstand bin ich mit dem Ergebnis sehr zufrieden", meldete sich die Regensburgerin  kurz nach dem Rennen aus Birmingham. Unter Freiluftbedingungen ist das Telis Finanz Talent bisher nie schneller gewesen. Am 1. April wird sie die amerikanische Sommersaison mit einem 10.000m Rennen beginnen. Diese Distanz ist sie in einem Straßenrennen im Herbst 2020 bereits in 33:52 Minuten gelaufen.