Gina Lückenkemper und Julian Wagner glänzen in Regensburg. Auch Telis-Hürdensprinterin Isabel Mayer hat Grund zur Freude.

Regensburg, 04. Juni 2022 (mz) –  Manchmal wundert sich Kurt Ring selbst, über das, was bei seiner Sparkassen-Gala so alles passiert. Der Spiritus rector der LG Telis Finanz Regensburg sah 2022, wie im ersten Wettbewerb am Freitag der zehn Jahre alte deutsche Rekord über 4 x 100 Meter fiel. Die Staffelläufer Owen Ansah (21), dessen 10,08 sogar einen deutschen Uralt-Rekord von Sven Matthes aus DDR-Tagen vor 33 Jahren verbesserte, und Lucas Ansah-Peprah (22), die am Samstag nicht mehr vertreten waren, setzten mit der EM-Norm noch eins drauf. Und am zweiten Tag ging die Sprinter-Gala munter weiter.Hier geht's zum Artikel auf mittelbayerische.de ...