Newstelegramm

Regensburg, 25.05.24
int. Sparkassen Gala mit Laufnacht
Ausschreibung
Zeitplan
Teilnehmer
Liveergebnisse
Livestream
Veranstaltungsseite


London/GB, 18.05.24
Night of the 10.000m PBS
Live-Ergebnisse
Livestream


Regensburg, 17.05.24
Oberpfalzmeisterschaften Lauf/Sprung
Ergebnisse


Regensburg, 12.05.24
32. Regensburg Marathon mit Bayer. Meisterschaften
Ergebnisse


London/GB, 18.-18.05.24
Night of the 10.000m PBS
Live-Ergebnisse
Livestream


Weitere Ergebnisse in der  Ergebnisrubrik...

Sponsoren1 Schneider Foto

Von Lothar Pöhlitz*

Wer steigt ein und hilft Kids zu bewegen - wie wir uns früher bewegt haben

Die meisten Firmen-Chefs und ihre Mitarbeiter haben Kids im unterschiedlichen Alter und alle müssen dringend bewegt werden. Da aber nur 3-4mal wöchentlich hilft, wird professionelle Hilfe gebraucht. Sportlehrer und Trainer fehlen an der Basis, in Vereinen, wie Fachkräfte in den Firmen. Stellen sie sich vor, anstelle „Sponsoren“ im Titel würde ihr Firmen-Namen, am besten einer Firma des Landes oder aus der Region, stehen. Oder kennen sie vielleicht zusätzlich noch einen Mäzen, der es gut mit den Kleinen und Deutschlands Sport-Zukunft meint.

„Beten sollte man auch heute wieder, wie Juvenal vor vielen hundert Jahren, „dass ein gesunder Geist in einem gesunden Körper sei.“

Lidl gab den Anstoß, Spitze. Allerding mit noch großen Reserven. Es kann nur ein erster Schritt sein, wenn Im Rahmen des „Lidl Kids -Team“- Programms Kinder als Einlaufkinder bei allen Spielen der UEFA EURO 2024 für Lidl Werbung machen.
Die Idee ist Spitze - der Bedarf sich um sie „zu kümmern“ riesig. Der deutsche Sport, Deutschlands Zukunft, aber auch die Wirtschaft braucht demnächst gesunde, leistungsbereite Kinder. Deshalb brauchen sie aber jetzt erst einmal Hilfe, nicht nur im Fußball.

Vor allem an der Basis, in den Regionen und Vereinen. Aus sportlich machbarer Sicht vor allem die Sportarten die in „ihrer Heimat“, in ihrer Nähe, die Fans begeistern, Sport anbieten, sich bemühen.
Wir müssen s i e bewegen, am besten schon mit der Einschulung, aber wenigstens ab 8 Jahren, oder in den Kitas, wenn dort sportliches „Betreuungspersonal“ Dienst tut.

Dafür aber wird Fachpersonal dringendst gebraucht, werden A-B-C-Trainer, die Kinder- und Jugend-Trainer, Sportlehrer, die sich, bei der rasanten Preisentwicklung am Markt, etwas dazuverdienen könnten. Ob 1-2-3 Honorare möglich wären, können sie ja selbst bestimmen.

Wenn nach "Bild"- und "Sport Bild"- Informationen Fußball-Trainer-Tuchel bei Bayern München im Jahr 10 -12 Millionen Euro verdienen soll, sollten doch Möglichkeiten für ein im Vergleich Mini-Kids-Coach-Honorar an der Basis für „s i e“ freizumachen sein.

Es ist höchste Zeit den Mädchen und Jungen Trainingsangebote zu machen. Das vielfältige Sportarten-Angebot schränkt den Einstieg von Sponsoren, auch der Firmen der Region, ja nicht ein. Jeder könnte einen Beitrag leisten, „seine“ Sportart unterstützen. Am Ende kommt es allen zugute.

Nicht nur die Gesundheit der Nation steht gegenwärtig auf dem Spiel, auch die Leistungsfähigkeit der Wirtschaft, mehr zu können, die Bereitschaft wieder mehr zu arbeiten, das Bruttosozialprodukt zu mehren, damit die heutige Jugend ohne Angst schon mal auf ihre Rente vorausblicken könnte und nicht zu früh ins Heim müsste.

Natürlich brauchte der Sport darüber hinaus auch ein anderes, neues Talentangebot, weniger Dicke, mehr Fitte, um auch international konkurrenzfähig zu sein. Ohne möglichst viele zu bewegen, werden wir immer weniger Begabte finden. Das Hochbegabten-Angebot soll bei nur 2-3% liegen. Bewegliche, lern- und arbeitsbereite, intelligente, um mit Innovationen und Erfindungen in Zukunft nicht nur gegen Chinas-Autoindustrie zu bestehen. Viele der Sport-Spitzenathleten/innen waren nach ihrer Karriere auch im Beruf sehr erfolgreich.

Danke, wenn sie es gelesen haben. Es wäre ja für Sie leicht die bestimmt überraschten Vereinsvertreter in ihrer Nähe anzusprechen, oder auch umgekehrt. Vielleicht hilft dieser Anstoß den Kids und uns bald auch zurück zur Wirtschaft- und Sport-Nation Deutschland.

--------------------------------------------------------------
© Lothar Pöhlitz – Dipl.-Sportlehrer für Leistungssport – Sportwissenschaftler - 18 Jahre DLV-Bundestrainer Lauf - 3x Olympia-Trainer für Deutschland